Lösungen

Die Elektromobilität und die Ladeinfrastruktur stellen uns und unsere Kunden immer wieder vor Herausforderungen, die wir mit technisch durchdachten Lösungen meistern. Ob das Thema Eichrecht oder Lastmanagement, Compleo bietet Lösungen.

eichrecht für ac & dc

Wie beim Tanken möchten sich die Verbraucher auch beim Laden darauf verlassen können, dass nur der Strom abgerechnet wird, der beim Laden geflossen war. Deswegen dürfen auch nur noch eichrechtskonforme Ladesäulen aufgestellt werden. Mit der Innovation SAM werden unsere AC und DC-Ladesäulen ganz einfach eichrechtskonform: keine Wartung, keine aufwendige Cloud-Software, keine monatlichen Kosten, keine Backendbindung.

Das alles ermöglicht das Speicher- und Anzeigenmodul, kurz: SAM. Einmal eingebaut, funktioniert die Ladestation sofort eichrechtskonform ohne zusätzliche Aufwände, Einschränkungen oder irgendwelche laufenden Kosten. SAM ist durch die PTB zertifiziert und garantiert eichrechtskonform. Viele namhafte Betreiber vertrauen deswegen auf die clevere und befreiende Lösung SAM.

für flotten

Große Unternehmen wie die Deutschen Post DHL Group setzen für ihre Elektroflotte auf die Ladesäulen und das entsprechende Know-how von Compleo. Speziell für die Anforderungen im Flottenbetrieb entwickelt, hat sich die Compleo Basic Fleet schon tausendfach im Einsatz bewährt: Ein minimaler Installationsaufwand dank Durchschleifen der Zu- und Abgangsleitung und die Möglichkeit zur einfachen Skalierung durch Bildung eines neuen Leitstranges an jedem Ladepunkt sind nur einige der durchdachten Details.

Mit dem integrierten Sammelschienensystem wird eine aufwendige und teure Sternverkabelungen vermieden und ein Kabelquerschnitte von bis zu 95 mm² ermöglicht. Die Autorisierung kann via RFID-Chips sehr einfach und schnell erfolgen. Das Compleo Fleet-System ist zudem in der Advanced-Ausführung zur Anbindung an Backends erhältlich. Es ist extrem robust und vielseitig installierbar an der Wand, an einem Pfosten oder als Base Mounted-Version auf einem Betonsockel.

integration eines intelligenten messsystems

Die IMS-Serie wurde speziell für die Integration eines Intelligenten Messsystems konzipiert und entspricht vollumfänglich der VDE-AR-N 4102. Sie vereint die im Feld über Jahre bewährten Eigenschaften der Advanced- und Highline-Serie mit den Anforderungen zur Umsetzung intelligenter Messsysteme. Ausgeführt als Front Access garantiert die Station optimale Zugänglichkeit des Innenraumes und spart Platz bei der Installation, z.B. vor Gebäuden. Der passende SMC-Kunststoffsockel senkt den Aufwand vor Ort und kann vorab geliefert werden – dies spart Zeit und Geld.